Lp-Brief vom 4.8.33 nach Saarbr├╝cken mit Rohrpoststempel "Berlin"

Luftpost / Flugpost
Ganz einfach!
Durch die Luft befördert - ist doch klar!
Und zwar mit allem, was damals so flog. Dazu gehören Flugzeuge, Raketen, Zeppeline, Ballone Segelflugzeuge, Flugboote (DOX) (hab ich was vergessen ?).
Ein Kind, das ein Brieflein an einen Kinderballon bindet und es dann auf die Reise schickt, hat einen Luftpost- brief in die Freiheit entlassen - allerdings nichts offizielles.
Ja - und was ist mit Tauben ?
Nun - um allen verschiedenen Belegen Namen zu geben, unterscheidet man sie nach den Beförderungsmitteln.
Ein normales Flugzeug befördert der Einfachheit halber einen Luftpostbrief (ohne Beförderungsmittelangabe).
Eine Rakete befördert einen Raketenpostbrief.
Ein Zeppelin befördert einen Zeppelinpostbrief und ein Ballon einen Ballonpostbrief.
Seien Sie vorsichtig, wenn Sie einem Zeppelinexperten sagen: "Ein Zeppelin fliegt".
Das war dann das größte  Fettnäpfchen, das Sie bis dahin "betreten" haben.
Ein Zeppelin ist ein Luftschiff und fährt deshalb -auch wenn es nur Luft ist, durch die es "fährt".

Dies gilt jedoch nur für Zeppeline, die leichter sind als Luft (Pralluft-schiffe). Luftschiffe neuerer Bauart (NT Zeppeline) dagegen fliegen.
                                                         

Diese Seite behandelt nur die Luftpost.
Die anderen Beförderungsmittel kommen auf den anderen Seiten zur Sprache.
Luftpostbelege suche ich immer und gebe auch gerne Auskunft darüber.

                                                              

Lp-Brief nach Las Palmas? Ein ganz sch├Ânes Durcheinander